Menü

Smart +

Intelligentes Beleuchtungssystem

Was bedeutet Smart PLUS?

Heute schon ist klar: Das Leuchtmittel mit Zukunft heißt LED. Wir setzen alles daran, diese starke Position im Rahmen der LUNUX-LED-Lichttechnik tatkräftig auszubauen. Mit Innovationen, die u.a. Lichtanpassung und Effizienz nachhaltig verbessern. Und genau das erreichen wir "Smart +", der Zhaga Buch 18 Schnittstelle. Mit ihrem Einsatz eröffnen sich beispielsweise ungeahnte Optionen bei der kommunalen Beleuchtung, denn via Webportal und Smartphone ermöglicht "Smart +" die gesamte Verwaltung und flexible Steuerung der Anlage. So können z.B. die Helligkeit jederzeit auf aktuelle Anforderungen gedimmt, der Energieverbrauch kontrolliert und Stromkosten gespart werden.

 

Standardisierte Schnittstellen

Die Systemarchitektur umfasst eine vom Zhaga-Konsortium spezifizierte 4-polige Steckverbindung sowie auf DALI 2 basierende System-Ready-Schnittstelle. Spezielle Controller und -Sensoren sind nach diesen Schnittstellen konzipiert und können ohne Öffnen der Leuchte montiert werden, das ermöglicht einfaches Plug-and-play. Die Zhaga-Standardisierung und das SR-Zertifizierungsprogramm garantieren die Kompatibilität der Komponenten. Dadurch haben Sie Zugang zu einer breiten Auswahl an Produkten und profitieren von den Innovationen unterschiedlicher Anbieter.

 

Offene Innovationsplattformen

Bereits heute wirken einige namhafte Anbieter von Managementsystemen und Sensorik auf dieser Innovationsplattform mit. Diese Innovationsführer profitieren von der integrierten Spannungsversorgung mit 24 VDC und einem auf DALI 2 basierenden Kommunikationsprotokoll.

 

Technologische Flexibilität

Die Zhaga-Schnittstelle bietet die Basis für Entwicklungen im Bereich Vernetzung und Sensorik und erlaubt es, zukünftig die öffentliche Beleuchtung auf eine moderne Smart City-Infrastruktur aufzurüsten. Durch die Kompatibilität mit Produkten verschiedener Hersteller erhöht sich die Flexibilität in der Auswahl der passenden Technologie. Je nach Bedarf und lokalen Gelegenheiten können die Leuchten mit der passenden Technologie ausgerüstet werden.

 

Stand: April 2019